Geschichte & Werte

AK_50598665_gr_1.jpg
Design ohne Titel (1).png

Unsere Geschichte

Die Geschichte des Schwanens erstreckt sich über mehrere hundert Jahren. Gegründet würde die ehemalige Herberge Schwanen im Jahr 1679.

 

Als Waadt im Jahr 1536 von Bern erobert wurde, gewann der Transitverkehr zwischen dem Westen und Bern wesentlich an Bedeutung. Wein stellte eines der wichtigsten Transportgüter dar. Dieser wurde in Yverdon auf grosse Schiffe verladen, über Neuenburg- und Murtensee nach Murten gerudert und von da auf Pferdefuhrwerken nach Gümmenen gefahren. Da es immer wieder Probleme mit dem gepanschten Wein gab (weil die Fässer unterwegs angezapft und mit Wasser wieder aufgefüllt wurden), wurden die Raststätten festgelegt und überwacht. Seit 1613 gab es eine solche Raststätte in Allenlüften, wo die Obrigkeit 1679 den heute noch bestehenden Bau errichten liess, den ehemaligen Gasthof Schwanen. Ein sogenannter Schaffner, meist ein Bernburger, kontrollierte hier den Durchgangsverkehr, die Zwischenablage der Weinfässer, ihre nächtliche Überwachung und die Abfertigung zur Weiterfahrt.

1767 erhielt der Schaffner auch das Recht zum Wirten und Ausschenken. Die Schaffnerei wurde zwar mit dem Einmarsch der französischen Truppen 1798 aufgehoben, blieb jedoch als Herberge bestehen, die nach der Versteigerung im Jahr 1801 als private Wirtschaft «Zum Schwanen» bis 2014 von derselben Familie weitergeführt wurde.

Unsere Werte

Aufgetischt werden authentische Gerichte, jung und raffiniert


Unsere Rohprodukte stammen von regionalen (>30km markiert) oder von Schweizer Lieferanten und Produzenten

Wir kämpfen aktiv gegen Food Waste und machen beim Programm Too Good To Go mit

 

Wir vermeiden Plastik und berücksichtigen Partner und Lieferanten, die ebenfalls möglichst auf Plastik verzichten

Bi üs steit dr Gast im Mittupunkt

Wir richten unser Angebot möglichst saisonal aus

Wir achten auf kurze Anfahrtswege